Case study: "Liebe und Anarchie"

Dolby Vision erwies sich als erstaunlich gut geeignet, um im weltweiten Netflix-Hit Liebe und Anarchie die Konventionen skandinavischer Fernsehserien zu brechen. „Liebeskomödien haben ihre eigene Ästhetik. Wir führen das Publikum in eine Welt, die es kennt und erkennt, … die aber aussieht wie eine urbane Fotostrecke für ein hippes Lifestyle-Magazin.“
Gehe zurück zu Fallstudien: Fernsehserien und Spielfilme mit Dolby Vision und Dolby Atmos